Bogenschießen – Jagd und Verteidigung

Das Bogenschießen erfordert Konzentration, Geduld und eine gute Hand-Auge-Koordination. Aus diesem Grund wurde es im Mittelalter schon von klein auf geübt.

Nach der Führung durch den Geschichtspark können die Schüler ihre Zielgenauigkeit selbst ausprobieren. Nebenbei erfahren die Schüler warum die regelmäßige Übung so wichtig für die Slawen war, wofür der Bogen eingesetzt wurde und wie die physikalischen Grundlagen von Pfeil und Bogen funktionieren.

 

Gesamtdauer ca. 2.5 h, geeignet ab der 5. Klasse.
Das Programm kann nur in Kombination mit einer Führung gebucht werden.

Preis: 14 € pro Schüler