Im Geschichtspark trifft Film auf Animation

Mehr Kompetenzen, Kenntnisse und Fertigkeiten für Studierende aus Bayern und Böhmen: Das war das Hauptziel des “Projekts 210 Erhöhung der Kompetenz im Bereich der Film- und Animationskunst”, das wir auf dieser Homepage vorstellen und das aus dem Programm zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern – Tschechische Republik Ziel ETZ 2014 – 2020 gefördert wurde.

An der Durchführung waren vier Partner beteiligt: Die Westböhmische Universität in Pilsen, die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden und die beiden Vereine Vystavy na cestách z.s. e.V. und der Bayerisch-Böhmische Kulturverein Boheme in Amberg e.V.. Drehort war der Geschichtspark Bärnau-Tachov.

Bayerisch-tschechische Studententeams bearbeiteten unter fachlicher Anleitung praktische Aufgaben aus dem Studienbereich der Film-, Trickfilm- und interaktiven Kunst. So entstanden – jedes Mal in kürzester Zeit – zweisprachige Clips aus den Genres TV-Beitrag, Kino-Werbung, Portrait und Dokumentation. Sieh sie dir hier an!