Slawentage im Geschichtspark

Datum: 30.06.2018 - 01.07.2018
Uhrzeit: 11:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Geschichtspark Bärnau-Tachov
Image

Veranstaltungsbeschreibung:

Unsere Nachbarn in Tschechien zählen zu den slawischen Völkern. Diese kamen während der großen Völkerwanderung vermutlich aus dem Gebiet des heutigen Rumänien. Auch in der Bärnauer Region siedelte ein Stamm, die Wenden. Kleine Sippen machten Waldgebiete entlang der Naab urbar und legten ihre Dörfer dort an. Über die Jahrhunderte vermischten sich die Kulturen der Siedler und der ansässigen Germanen so sehr, dass im 13. Jahrhundert kaum mehr ein Unterschied bemerkbar war.

Um das Volk der Slawen dreht sich an diesem Wochenende alles im Geschichtspark. Erkunden Sie im authentisch rekonstruierten Dorf die Bräuche, Sitten und Kulte der hiesigen Wenden. Darsteller beleben das Museumsgelände in rekonstruierten Gewändern und lassen so die Volksgruppe aus dem Frühmittelalter wieder auferstehen. Ein Slawenmarkt und zahlreiche Handwerker ermöglichen zusätzlich einen Einblick in den slawischen Handel und in Arbeiten wie Nadelbinden, Stofffärben oder Holzschnitzen.

Der Trägerverein des Geschichtsparks, Via Carolina – Goldene Straße e. V. bewirtet Sie am Sonntag auf dem Vorplatz des Museums. Das Fest  ist kostenlos, lediglich für den Besuch des Museumsdorfes ist eine Eintrittskarte notwendig.

Mehr zu Ihrem Besuch im Geschichtspark erhalten Sie auf der Seite Besucherinformationen.